Architekten / Planer
Referenzen

Lichtspiel im Parkhaus

248 Sahara Vollsicht
240 x 240 x 80 mm

Dass Parkhäuser keine graue, dunkle Angelegenheit sein müssen, beweist das IKEA Parkhaus Hamburg-Moorfleet. Die runde, 760m² große Fassade der Auf- und Abfahrtsspindel ist komplett aus Glassteinen gebaut und verleiht dem Gebäude Eleganz und Leichtigkeit. Die Möglichkeit mit Glassteinen eine gleichzeitige Lichtdurchlässigkeit und Streuung des Lichtes zu schaffen, war ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl des Materials. Die Semi-Transparenz des Baustoffes macht das Befahren der Spindel zu einem Erlebnis, und von außen wird dem Betrachter durch die Autoscheinwerfer ein Lichtspiel geboten.
Beim Bau des Gebäudes überzeugte der Glasstein neben seinen ästhetischen Eigenschaften auch mit praktischen Argumenten. Dank der Glassteinfertigelemente konnte die gesamte Fassade in nur vier Montagetagen fertig gestellt werden.

Verwendete SOLARIS Glassteine:
248 Sahara Vollsicht (240 x240 x 80 mm), Oberfläche satiniert

16 Stück pro m²

Besonderheit:
vorgefertigte Glassteinfertigelemente